Der registrierte Händler

Parkhotel
Albert Dumontlaan 30
8660 De Panne
BE0472223516
http://shoppingdepanne.be/parkhoteldesprinces

AGB

Allgemeine Bedingungen Endnutzer

Wir freuen uns über Ihr Vertrauen in Localtomorrow NV, Sint-Denijslaan 96, 9000 Gent, Belgien (USt.-ID BE0543469620), im Folgenden ‚Localtomorrow‘ genannt, und nehmen Ihre Rechte ernst. Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen informieren Sie über Ihre rechtliche Situation während Ihrer Benutzung unserer Website, Website-Anwendung und weitere Anwendungen, im Folgenden als ‚Dienste‘ bezeichnet. Durch den Zugriff auf unsere Dienste erklären Sie sich mit den nachstehenden Bedingungen einverstanden. Diese Bedingungen gelten für alle Angebote, Bestellungen, Vereinbarungen, … (ohne einschränkend zu sein) mit und/oder über Localtomorrow.

DIENSTE

Localtomorrow bietet registrierten Händlern und ihren Kunden, dem Endnutzer, eine Kommunikations-, Bestell- und Transaktionsplattform. Über die Dienste von Localtomorrow können registrierte Endnutzer online bei registrierten Händlern bestellen (und ggf. bezahlen). Localtomorrow ist weder Partei noch Vermittler und stellt den registrierten Händlern und Endnutzern nur die notwendige Infrastruktur zur Verfügung.

REGISTRIERUNG

Jeder Endnutzer, der unsere Dienste nutzen möchte, ist zur Registrierung verpflichtet. Das Anmeldeformular muss ehrlich und vollständig ausgefüllt werden. Mit der Registrierung auf unseren Diensten bestätigen Sie, dass Sie mindestens 16 Jahre alt sind. Localtomorrow hat das Recht, Ihre Registrierung zu verweigern oder im Falle eines Missbrauchs oder Betrugs, Ihre Registrierung rückgängig zu machen. Es besteht kein Anspruch auf die Registrierung. Die Vereinbarung zwischen Localtomorrow und dem Endnutzer über die Nutzung der Dienste von Localtomorrow ist zum Zeitpunkt der Registrierung und nach der Bestätigung von Localtomorrow, in der Regel per E-Mail oder durch den Zugriff des Endnutzers auf die Dienste, abgeschlossen.

Der Endnutzer verpflichtet sich, sein Passwort und andere (persönliche) Daten, die während und nach der Registrierung auf unseren Diensten eingegeben werden, vor unbefugtem Zugriff zu schützen. Wenn der Endnutzer Kenntnis von einer (potenziellen) Sicherheitsverletzung hat, wie Diebstahl oder unbefugte Übertragung von (persönlichen) Daten, oder der Endnutzer glaubt, dass eine solche Sicherheitsverletzung passieren könnte, sollte er Localtomorrow sofort benachrichtigen. Der Endnutzer oder eine andere (verbundene) Person darf nicht auf das Konto einer anderen registrierten Person oder eines registrierten Händlers zugreifen. Der Endnutzer verpflichtet sich, sein Passwort regelmäßig zu aktualisieren.

RÜCKTRITTSRECHT

Der Endnutzer hat das Recht, auf seinen Kauf zu verzichten, solange der registrierte Händler die Bestellung noch nicht genehmigt hat. Der registrierte Händler hat immer das Recht, eine Bestellung abzulehnen. Im Falle einer Genehmigung / Ablehnung erhält der Endnutzer eine E-Mail. Dies bedeutet, dass der Endnutzer nicht mehr das Recht hat, auf seinen Kauf zu verzichten, sobald der registrierte Händler die Bestellung genehmigt hat. Dies ist der Moment, in dem die Vereinbarung zwischen dem registrierten Händler und dem Endnutzer abgeschlossen ist. Der Endnutzer ist im Falle Nicht-Abholung der Bestellung jederzeit zur Bezahlung der Bestellung verpflichtet. Im Falle einer Lieferung nach Hause muss der Endnutzer vor Ort sein, um die Bestellung zum vereinbarten Zeitpunkt zu erhalten. Wenn der Endnutzer zu diesem Zeitpunkt nicht vor Ort sein kann, hat er den registrierten Händler mindestens 2 Stunden im Voraus zu kontaktieren.

Der registrierte Händler hat eine Bemühungsverpflichtung, wenn es um den Zugang, den Bestellvorgang, die Lieferung oder andere Dienstleistungen über seinen Localtomorrow-Webshop geht. Er hat das Recht, seinen Webshop zu jedem Zeitpunkt aufgrund von Wartung, Aktualisierung oder aus einem anderen Grund (teilweise) zu löschen und dies ohne Verpflichtung zur Benachrichtigung der Endnutzer.

ABHOLUNG / LIEFERUNG IHRER BESTELLUNG

Die Abholadresse ist die Geschäftsadresse des registrierten Händlers, bei dem Sie bestellt haben, sofern im Webshop des registrierten Händlers nichts anderes angegeben ist. Die Lieferadresse wird während des Bestellvorgangs festgelegt. Localtomorrow kann nicht für verspätete oder "vergessene" Bestellungen zur Verantwortung gezogen werden. Der registrierte Händler bleibt jederzeit für die rechtzeitige Vorbereitung und Lieferung Ihrer Bestellung verantwortlich.

Der Endnutzer ist verpflichtet, unter Androhung eines Rechtsverlustes, die Bestellung im Moment des Empfangs zu überprüfen. Jedes Problem oder jeder Mangel in Bezug auf die Qualität des Produkts sollte dem registrierten Händler sofort gemeldet werden. Die Beweispflicht liegt beim Endnutzer.

Der registrierte Händler kann nicht verantwortlich gemacht werden für Verzögerungen und/oder Nichtausführung des Vertrags im Falle höherer Gewalt, Schwierigkeiten durch Streiks, Serverprobleme, Transport- oder Kommunikationsprobleme, Überschwemmungen, Feuer, Website-Fehler, Fehler des Zahlungsdienstleisters, ... (ohne einschränkend zu sein).

Der registrierte Händler haftet nicht für Schäden oder Personenschäden, die durch unsachgemäße, falsche oder unverantwortliche Verwendung des Produkts verursacht wurden, oder für Schäden, die durch grobe Fahrlässigkeit oder vorsätzliches Fehlverhalten eines Dritten oder des Endnutzers oder seines Vertreters verursacht wurden.

PREISE UND ZAHLUNG

Die in unseren Diensten angezeigten Preise sind anwendbar. Nur im Falle eines "Richtpreises" kann der tatsächliche Preis im Geschäft leicht abweichen (z. B. bei Produkten, bei denen der Preis pro Kilogramm berechnet werden). Der registrierte Händler ist verantwortlich, auf Richtpreise hinzuweisen. Verwendet der registrierte Händler die von Localtomorrow zur Verfügung gestellte "Richtpreis"-Funktion, wird der Endnutzer mehrmals auf die mögliche Preisänderung hingewiesen.

Alle Preise verstehen sich inklusive Mehrwertsteuer, können jedoch zusätzliche Kosten (z. B. Versandkosten) ausschließen. Diese zusätzlichen Kosten können während des Bestellvorgangs hinzugefügt werden. Der registrierte Händler ist dafür verantwortlich, seine Preise auf dem neuesten Stand zu halten.

Die Bestellung wird nicht verarbeitet oder an den registrierten Händler weitergegeben, wenn die Zahlung nicht autorisiert wurde, es sei denn, der Endnutzer hat sich entschieden, bei Abholung zu zahlen.

GEISTIGES EIGENTUM

Alle Rechte an der Software von Localtomorrow einschließlich der Marke, des Namens, des Logos, des Designs, des Layouts, des Codes, des Konzepts, der Verfahren, ... (ohne einschränkend zu sein) von Localtomorrow bleiben jederzeit Eigentum von Localtomorrow und werden niemals an den Endbenutzer übertragen. Auch die Bilder des Localtomorrow-Fotografen bleiben Eigentum von Localtomorrow. Der Endnutzer kann die auf unseren Diensten verfügbaren Informationen nur für persönliche und nichtkommerzielle Zwecke nutzen.

INFORMATIONEN

Der registrierte Händler ist für die Richtigkeit der Produktinformationen verantwortlich und muss sicherstellen, dass diese Informationen richtig und vollständig sind. Die Produkte werden so genau wie möglich dargestellt und die Bilder werden mit größter Sorgfalt erstellt. Sie werden jedoch nur zu Veranschaulichungszwecken angezeigt, um die Wahl des Endnutzers zu erleichtern. Die tatsächlichen Produkte können visuell abweichen (z. B. Farbe, Volumen und Form). Localtomorrow übernimmt keine Haftung für falsche oder unvollständige Informationen im Webshop eines registrierten Händlers.

ANWENDBARES RECHT UND GERICHTSSTAND

Das belgische Gesetz ist anwendbar. Nur die Gerichte im Gerichtsbezirk Gent werden im Streitfall zugelassen. Für den Fall, dass eine der oben genannten Bedingungen nicht berechtigt ist, bleiben die anderen Bedingungen jederzeit anwendbar.

KONTAKT

Jede Frage, Anfrage oder Bemerkung bezüglich der Nutzung unserer Dienste ist willkommen und sollte an Localtomorrow NV, Sint-Denijslaan 96, B-9000 Gent adressiert werden. Sie können uns telefonisch unter +49 152.02.18.18.52 oder per E-Mail unter info@bestelonline.be erreichen.

Alle persönlichen Daten, die während der Nutzung unserer Dienste verarbeitet werden, werden mit der gebotenen Sorgfalt behandelt. Weitere Informationen zu unserer Datenschutzerklärung finden Sie hier.

Wir verwenden Cookies, um Ihre Browser-Erfahrung zu verbessern. Weitere Informationen zu unseren Cookie-Richtlinien finden Sie hier.

Allgemeine Bedingungen Registrierten Händlern

Wir freuen uns über Ihr Vertrauen in Localtomorrow NV, Sint-Denijslaan 96, 9000 Gent, Belgien (USt.-ID BE0543469620), im Folgenden ‚Localtomorrow‘ genannt, und nehmen Ihre Rechte ernst. Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen informieren Sie über Ihre rechtliche Situation während Ihrer Benutzung unserer Website, Website-Anwendung und weitere Anwendungen, im Folgenden als ‚Dienste‘ bezeichnet. Durch den Zugriff auf unsere Dienste erklären Sie sich mit den nachstehenden Bedingungen einverstanden. Diese Bedingungen sowie die oben genannten Nutzungsbedingungen gelten für alle Angebote, Bestellungen, Vereinbarungen, ... (ohne Einschränkung) mit und / oder über Localtomorrow.

DIENSTE

Localtomorrow bietet registrierten Händlern und ihren Kunden, dem Endnutzer, eine Kommunikations-, Bestell- und Transaktionsplattform. Über die Dienste von Localtomorrow können registrierte Endnutzer online bei registrierten Händlern bestellen (und ggf. bezahlen). Localtomorrow ist weder Partei noch Vermittler und stellt den registrierten Händlern und Endnutzern nur die notwendige Infrastruktur zur Verfügung.

EINTRITTSBEDINGUNGEN

Als Händler können Sie Ihr Unternehmen jederzeit auf unseren Diensten registrieren lassen. Localtomorrow hat jedoch das Recht, Ihre Registrierung zu verweigern oder im Falle eines Missbrauchs oder Betrugs Ihre Registrierung rückgängig zu machen. Es besteht kein Anspruch auf die Registrierung. Nach Ihrer Registrierung können Sie mit der Erstellung Ihres persönlichen Webshops beginnen. Sie haben das Recht, unsere Einstellungen für 15 Tage kostenlos zu erkunden. Am 15. Tag erhalten Sie eine erste Rechnung für die folgenden 12 Monate, unabhängig davon, in welchem Zustand sich Ihr Webshop gerade befindet. Die Vereinbarung zwischen Localtomorrow und dem registrierten Händler über die Nutzung der Dienste von Localtomorrow ist zum Zeitpunkt der Registrierung und nach der Bestätigung von Localtomorrow, in der Regel per E-Mail oder durch den Zugriff des registrierten Händlers auf seine Dienste, abgeschlossen. Die erste Rechnung kann auch als Bestätigung der Vereinbarung dienen. Die Vereinbarung selbst wird in der gleichen Woche wie die erste Rechnung gesendet. Beim Start erhalten Sie auch Ihr bevorzugtes Marketingmaterial.

Der registrierte Händler verpflichtet sich, sein Passwort und andere (persönliche) Daten, die während und nach der Registrierung auf unseren Diensten eingegeben werden, vor unbefugtem Zugriff zu schützen. Wenn der registrierte Händler Kenntnis von einer (potenziellen) Sicherheitsverletzung hat, wie Diebstahl oder unbefugte Übertragung von (persönlichen) Daten, oder der registrierte Händler glaubt, dass eine solche Sicherheitsverletzung passieren könnte, sollte er Localtomorrow sofort benachrichtigen. Der registrierte Händler oder eine andere (verbundene) Person darf nicht auf das Konto einer anderen Person oder eines registrierten Händlers zugreifen. Der registrierte Händler verpflichtet sich, sein Passwort regelmäßig zu aktualisieren.

RECHNUNGSTELLUNG

Rechnungen von Localtomorrow müssen innerhalb von 30 Tagen bezahlt werden, sofern auf der Rechnung nicht anders angegeben. Localtomorrow berechnet nur eine monatliche Gebühr. Tägliche Updates sind immer kostenlos. Nur wenn Sie spezifische Änderungen an Ihrem Webshop wünschen, wird ein Angebot gemacht. Lastschrift ist die Standard-Zahlungsmethode.

Für jede Rechnung, die am Fälligkeitstag nicht vollständig beglichen wurde, sind Sie verpflichtet, von Rechts wegen und ohne vorherige Ankündigung, Verzugszinsen in Höhe von 2% pro Monat rückwirkend zu zahlen, wobei ein bereits begonnener Monat als vollständiger Monat gilt. Der fällige Betrag und alle von Localtomorrow im Zusammenhang mit der Eintreibung der Forderung bezahlten Inkassokosten werden um zuzüglich 20% des Rechnungsbetrages erhöht, mindestens jedoch 150 Euro (zzgl. MwSt.) in Form eines Pauschalschadens, unbeschadet des Rechts von Localtomorrow, eine höhere Entschädigung zu verlangen.

Localtomorrow behält sich außerdem das Recht vor, den Webshop oder die Website (vorübergehend) offline zu stellen, bis die tatsächliche und vollständige Zahlung eingegangen ist.

AUSSTIEGSBEDINGUNGEN

Die Vereinbarung wird stillschweigend jährlich erneuert, es sei denn, Localmorrow oder der registrierte Händler kündigen sie drei Monate vor dem Ablaufdatum schriftlich. In diesem Fall endet der Vertrag mit dem entsprechenden Enddatum und alle Daten bezüglich des Händlers werden gelöscht.

RÜCKTRITTSRECHT

Der Endnutzer hat das Recht, auf seinen Kauf zu verzichten, solange der registrierte Händler die Bestellung noch nicht genehmigt hat. Der registrierte Händler hat immer das Recht, eine Bestellung abzulehnen. Im Falle einer Genehmigung / Ablehnung erhält der Endnutzer eine E-Mail. Dies bedeutet, dass der Endnutzer nicht mehr das Recht hat, auf seinen Kauf zu verzichten, sobald der registrierte Händler die Bestellung genehmigt hat. Dies ist der Moment, in dem die Vereinbarung zwischen dem registrierten Händler und dem Endnutzer abgeschlossen ist. Der Endnutzer ist im Falle Nicht-Abholung der Bestellung jederzeit zur Bezahlung der Bestellung verpflichtet. Im Falle einer Lieferung nach Hause muss der Endnutzer vor Ort sein, um die Bestellung zum vereinbarten Zeitpunkt zu erhalten. Wenn der Endnutzer zu diesem Zeitpunkt nicht vor Ort sein kann, hat er den registrierten Händler mindestens 2 Stunden im Voraus zu kontaktieren.

Der registrierte Händler hat eine Bemühungsverpflichtung, wenn es um den Zugang, den Bestellvorgang, die Lieferung oder andere Dienstleistungen über seinen Localtomorrow-Webshop geht. Er hat das Recht, seinen Webshop zu jedem Zeitpunkt aufgrund von Wartung, Aktualisierung oder aus einem anderen Grund (teilweise) zu löschen und dies ohne Verpflichtung zur Benachrichtigung der Endnutzer.

KUNDENBEZIEHUNG

Die Vereinbarung zwischen Localtomorrow und dem registrierten Händler bestimmt nur Rechte und Pflichten für Localtomorrow und den registrierten Händler. Localmorrow kann niemals für Sachverhalte zur Verantwortung gezogen werden, die sich aus der Beziehung zwischen dem registrierten Händler und dem Endnutzer ergeben. Der registrierte Händler trägt die volle Verantwortung für die Verwaltung seines Webshops über Localtomorrow. Dies bedeutet auch, dass Localtomorrow, mit Ausnahme vorsätzlicher Handlungen, niemals haftbar gemacht werden kann für Schäden und / oder entgangenen Gewinn, Streiks, Verlust von Gelegenheiten, Verlust von erwarteten Einsparungen, schlechtes Management, Verschwendung von (Arbeits-) Zeit oder irgendwelche ungesetzlichen Handlungen aufgrund der Nutzung von Localtomorrow. Der registrierte Händler bleibt jederzeit für die rechtzeitige Vorbereitung der Aufträge verantwortlich.

GEISTIGES EIGENTUM

Alle Rechte an der Software von Localtomorrow einschließlich der Marke, Name, Logo, Design, Layout, Code, Konzept, Verfahren, ... (ohne einschränkend zu sein) von Localtomorrow bleiben jederzeit Eigentum von Localtomorrow und werden niemals an den registrierten Händler übertragen. Auch die Bilder des Localtomorrow-Fotografen bleiben Eigentum von Localtomorrow. Alle Informationen, die für die Erstellung des Webshops und die Lieferung durch den registrierten Händler (wie Name, Öffnungszeiten, Produkte, ...) benötigt werden, sind Eigentum des registrierten Händlers. Der registrierte Händler und Localtomorrow respektieren den vertraulichen Charakter des Vertrags und aller darin enthaltenen Eigenschaften, außer im Falle einer rechtlichen Verpflichtung, höherer Gewalt oder wenn diese Information bereits vor der Vereinbarung bekannt war oder wenn die Information Teil eines öffentlichen Bereichs ist.

INFORMATIONEN

Der registrierte Händler ist für die Richtigkeit der Produktinformationen verantwortlich und muss sicherstellen, dass diese Informationen richtig und vollständig sind. Localtomorrow übernimmt keine Haftung für falsche oder unvollständige Informationen im Webshop eines registrierten Händlers.

ANWENDBARES RECHT UND GERICHTSSTAND

Das belgische Gesetz ist anwendbar. Nur die Gerichte im Gerichtsbezirk Gent werden im Streitfall zugelassen. Für den Fall, dass eine der oben genannten Bedingungen nicht berechtigt ist, bleiben die anderen Bedingungen jederzeit anwendbar.

KONTAKT

Jede Frage, Anfrage oder Bemerkung bezüglich der Nutzung unserer Dienste ist willkommen und sollte an Localtomorrow NV, Sint-Denijslaan 96, B-9000 Gent adressiert werden. Sie können uns telefonisch unter +49 152.02.18.18.52 oder per E-Mail unter info@bestelonline.de erreichen.

Regelung Pannebon.

Artikel 1: Begriffsbestimmungen

Für die Anwendung dieser Regelung gelten folgende Begriffsbestimmungen: A. Pannebon: der von der lokalen Verwaltung De Panne in Umlauf gebrachte Pannebon, der als gültiges Zahlungsmittel bei der Bezahlung eines Ankaufs bei einem der teilnehmenden Händler dient. B. Anbieter: jeder lokale Händler, der zum heutigen Datum nicht für insolvent erklärt wurde, dessen Niederlassung sich in der Gemeinde De Panne befindet und der vollumfänglich oder teilweise von den staatlichen Maßnahmen betroffen ist und dem System beitritt. Nicht erschöpfende Liste von Anbietern: ein Tearoom, ein Schuhgeschäft, ein Schreiner, ein Hotel usw. C. Kunde: der Käufer des Pannebons. D. Ausgeschlossene Kunden: Folgende Personen können keine Pannebons für einen teilnehmenden Händler erwerben: der Händler selbst (natürliche oder juristische Person), Verwalter, Geschäftsführer, Gesellschafter, Aktionäre, Aufsichtsräte, ständige Vertreter, Personalmitglieder, verbundene Unternehmen, die Ehepartner, Nachkommen und Vorfahren von einer der oben genannten natürlichen oder juristischen Personen.

Artikel 2: Teilnehmender Händler

Jeder Händler, der Artikel 1, B. erfüllt und sich dazu verpflichtet, Waren oder Dienstleistungen, die er üblicherweise anbietet, ohne Ausnahme im Zeitraum vom 1. September 2020 bis zum 28. Februar 2021 anzubieten. Bei seiner Anmeldung muss er seine ZDU-Nummer, seine Niederlassungseinheit in De Panne und seine Geschäftstätigkeit angeben.

Artikel 3: Zielgruppe

Die Pannebons können von allen natürlichen oder juristischen Personen und Vereinigungen erworben werden, ungeachtet von Wohnsitz und Standort.

Artikel 4: Gültigkeit

Die Pannebons dürfen nur gegen Waren oder Dienstleistungen vom 1. September 2020 bis zum 28. Februar 2021 eingetauscht werden.

Artikel 5: Verkauf

Die Pannebons können online auf der von der lokalen Verwaltung De Panne eingerichteten Plattform gekauft werden.

Artikel 6: Preis und Anzahl der Pannebons

• Ein Pannebon kostet 50 Euro, ist 55 Euro wert und übertragbar. • Der Käufer kann Pannebons in Höhe von maximal 10.000 Euro für jeden lokalen Händler kaufen. Das bedeutet, dass er als Gegenwert maximal 11.000 Euro ausgeben kann. • Maximal können für jeden lokalen Händler 1.000 Pannebons gekauft werden.

Artikel 7: Informationen für die Käufer

• Der Käufer kann sich dazu entscheiden, seine Daten nicht dem Händler weiterzugeben, für den er seinen Pannebon kauft. • Die Daten werden zwecks Nutzung durch den Dienst Lokale Wirtschaft verwendet. • Die persönlichen Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. • Jeder Teilnehmer hat Zugriff auf seine Daten in der Liste. Wenn sich die Situation der Teilnehmer ändert, können ihre Daten entsprechend angepasst werden.

Artikel 8: Übersicht über die Anbieter

Jeder Pannebon gilt bei einem der teilnehmenden Anbieter.

Artikel 9: Aktivitäten

Der Pannebon kann nur in dem Geschäft verwendet werden, das beim Kauf angegeben wurde. Falls erforderlich, kann eine Tauschregelung vom Magistrat ausgearbeitet werden.

Artikel 10: Eintauschen und übertragen

• Der Pannebon kann nicht gegen Geld eingetauscht werden. Der Pannebon kann jedoch gegen einen Pannebon bei einem anderen lokalen Händler eingetauscht werden, wenn der auf dem Pannebon angegebene Händler für insolvent erklärt wurde. • Nicht eingelöste Pannebons werden nicht erstattet. • Der Pannebon ist übertragbar. Artikel 11: Auszahlung • Die lokale Verwaltung De Panne verpflichtet sich dazu, die Kaufbeträge mit einem Höchstsatz von 50.000 Euro für jeden lokalen Händler sowie den Beitrag der lokalen Verwaltung mit einem Höchstsatz von 5.000 Euro für jeden lokalen Händler den teilnehmenden Händlern weiter zu überweisen. • Der Finanzdirektor zahlt den fälligen Betrag auf das Konto des Händlers ein. • Die verfügbaren Kredite werden auf 150.000 Euro festgelegt. • Die lokale Verwaltung De Panne behält sich das Recht vor, den Ankauf von Pannebons zu verweigern, beispielsweise bei Betrugsverdacht.

Artikel 12: Bürgschaft

Die lokale Verwaltung De Panne verbürgt sich gegenüber dem Käufer des Pannebons im Falle der Insolvenz oder der offensichtlichen Zahlungsunfähigkeit - einschließlich der Regelung im Zusammenhang mit dem Gesetz über die Kontinuität der Unternehmen - des Händlers, bei dem der Bon eingelöst werden muss, in Höhe des vom Kunden bezahlten Betrags, ohne den Beitrag der lokalen Verwaltung von 5 Euro pro Pannebon von 55 Euro.