Datenschutzrichtlinie

Wir, Localtomorrow NV, Sint-Denijslaan 96, 9000 Gent, Belgien, USt.-ID BE0543469620, info@bestelonline.be, nachfolgend "Localtomorrow" genannt, legen großen Wert auf den Schutz der Privatsphäre und Daten aller Nutzer unserer Website, Website-Anwendung und Anwendung, nachstehend "Dienste" genannt.

Diese Datenschutzerklärung, im Folgenden "Datenschutzrichtlinie" genannt, gilt für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten als natürliche Person über unsere Dienste und gilt für alle potenziellen, aktuellen und vorherigen Nutzer unserer Dienste. Sie gilt nicht für die Verarbeitung von anonymisierten Daten oder Unternehmensdaten.

Der registrierte Händler, bei dem Sie bestellen oder den Sie kontaktieren, kann Ihre persönlichen Daten in der Eigenschaft als Verantwortlicher für folgende Zwecke verarbeiten:

  • Um Ihre Bestellungen zu verarbeiten;
  • Um Ihre Anfragen an den registrierten Händler zu beantworten;
  • Für Marketing.

Darüber hinaus kann Localtomorrow Ihre personenbezogenen Daten als Verantwortlicher für folgende Zwecke verarbeiten:

  • Um die Dienste zu sichern und zu optimieren;
  • Um Ihr Konto zu verwalten und die Dienste auszuführen;
  • Um Ihre Anfragen an Localtomorrow zu beantworten;
  • Für Forschungs- und statistische Zwecke;
  • Für Marketing.

In den gesetzlich festgelegten Fällen und Bestimmungen können Sie folgende Rechte als Nutzer unserer Dienste ausüben:

  • Recht auf Auskunft
  • Recht auf Berichtigung
  • Recht auf Löschung
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung
  • Recht auf Datenübertragbarkeit
  • Recht auf Widerspruch und Einspruch

Wenn Sie eines dieser Rechte ausüben möchten, sollten Sie sich immer an die für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten verantwortliche Stelle wenden. Einige der oben genannten Rechte können über Ihre Kontoeinstellungen ausgeübt werden (wenn Sie ein solches Konto haben). Sie können die registrierten Händler jederzeit über die Kontaktdaten auf ihrer Seite kontaktieren. Localtomorrow kann über die Kontaktdaten am Anfang der Datenschutzrichtlinie kontaktiert werden.

Der Vollständigkeit halber möchten wir Sie darauf hinweisen, dass Sie das Recht haben, eine Beschwerde bei der Datenschutzbehörde (für Belgien: https://www.dataprotectionauthority.be/; für Deutschland: http://www.bfdi.bund.de/) einreichen können.

Sobald wir diese Datenschutzrichtlinie ändern, werden Sie über unsere Dienste benachrichtigt. Gegebenenfalls werden Sie als Benutzer aufgefordert, die neue und somit neueste Version dieser Datenschutzrichtlinie zu lesen.

Wenn Sie mehr darüber erfahren möchten, wie Ihre persönlichen Daten mit unseren Diensten verarbeitet werden, lesen Sie bitte die folgenden Informationen.

1. Welche personenbezogenen Daten werden verarbeitet und warum?

Unter ‚personenbezogenen Daten‘ verstehen wir Informationen über eine identifizierte oder identifizierbare Privatperson. Das bedeutet Informationen, wie Details, Ton, Bilder ..., die sich auf eine Person beziehen, zum Beispiel Name, Adresse, Ort ..., die es ermöglichen, eine Privatperson direkt oder indirekt zu identifizieren. Anonymisierte Daten können keine Privatperson identifizieren und sind daher keine personenbezogenen Daten. Sie können Ihre Daten einfach über Ihre Kontoeinstellungen bearbeiten. Hier können Sie auch Ihre E-Mail- und Newslettereinstellungen verwalten. Localtomorrow kann diese Daten für Zwecke verwenden, die im Einklang mit dieser Datenschutzrichtlinie und der Cookie-Richtlinie stehen.

Unter ‚Verarbeitung‘ verstehen wir die jegliche Verarbeitung von Daten. Einige Beispiele: sammeln, erfassen, ableiten, speichern, strukturieren, konsultieren, anzeigen, teilen, senden, löschen, archivieren ...

Der registrierte Händler, bei dem Sie bestellen oder mit dem Sie Kontakt aufnehmen, kann Ihre persönlichen Daten als Verantwortlicher für folgende Zwecke verarbeiten:

1) Um Ihre Bestellungen zu verarbeiten, basierend auf einem Vertrag oder vorvertraglichen Maßnahmen.
Persönliche Identifikationsdaten (Nachname, Vorname, E-Mail-Adresse, Telefonnummer, Lieferadresse), Bestelldaten (Bestelldauer, Bestellungsinhalt, Bestellart, Bestellungsursprung, Zahlungsart, Betrag) und Angaben zur finanziellen Identifikation (Kontoinhaber, Einkaufswagennummer, Zahlungsmethode und Bankkontonummer) werden bearbeitet, um die Bestellung im richtigen Moment vorzubereiten und an die richtige Person zu liefern und gegebenenfalls die mit einem Produkt verbundene Garantie ordnungsgemäß zurückzuerstatten. Im Falle von Problemen im Zusammenhang mit der Bestellung können diese Daten verwendet werden, um Sie zu kontaktieren, aber nur im Rahmen des Kundendienstes.

2) Um Ihre Anfragen an den registrierten Händler zu beantworten, basierend auf einem Vertrag oder vorvertraglichen Maßnahmen.

Wenn Sie den registrierten Händler direkt über die Kontaktdaten auf seiner Seite kontaktieren, werden Ihre persönlichen Identifikationsdaten (Nachname, Vorname, E-Mail-Adresse und Telefonnummer) auf der Grundlage des Vertrags oder vorvertraglichen Maßnahmen verarbeitet, um eine Antwort auf Ihre Anfrage geben zu können.

3) Für Marketing, basierend auf legitimen Interessen.

Die registrierten Händler, mit denen Sie in der Vergangenheit verbunden waren, können Sie auf der Grundlage legitimer Interessen per Post oder Telefon über ihre Produkte und Dienstleistungen und die ihrer Partner informieren.

Die registrierten Händler, bei denen Sie eine Bestellung aufgegeben haben, können Sie auf der Grundlage legitimer Interessen per E-Mail über ihre Produkte und Dienstleistungen informieren. Im Fall von E-Mail-Kampagnen, die über die Funktion "Newsletter" in unseren Diensten gesendet werden, können Sie sich über Ihre Kontoeinstellungen abmelden.

Die legitimen Interessen sind, dass es für die registrierten Händler wichtig ist, ihre (potenziellen) Kunden über Produkte und Dienstleistungen zu informieren, die sie interessieren könnten. Diese Art der Verarbeitung kann Profiling umfassen. Profiling hat keinen Einfluss auf Sie, außer dass es zu einem besseren Kundenerlebnis und zu personalisierten Angeboten führt, die für Sie von Vorteil sind. Sie sind jedoch nicht verpflichtet, Ihre personenbezogenen Daten für diesen Zweck anzugeben. Sie können dem widersprechen (siehe im Folgenden). Im Fall von E-Mail-Kampagnen, die über die Funktion "Newsletter" in unseren Diensten gesendet werden, können Sie sich über Ihre Kontoeinstellungen abmelden.

Die Kontaktdaten der registrierten Händler finden Sie auf deren Seite. Der registrierte Händler ist für die Nutzung unserer Dienste verantwortlich und muss die verfügbaren Funktionen mit der gebotenen Sorgfalt anwenden. In diesem Zusammenhang handelt Localtomorrow nur im Auftrag des registrierten Händlers als Auftragsverarbeiter.

Weiterhin kann Localtomorrow Ihre persönlichen Daten als Verantwortlicher für die folgenden Zwecke verarbeiten:

1) Um die Dienste zu sichern und zu optimieren, basierend auf einem Vertrag oder vorvertraglichen Maßnahmen.

Elektronische Identifizierungsdetails (IP-Adresse, Cookies, HTML5-Speicher) und Informationen zu Ihrem Gerät (Browser, Betriebssystem, App-Version, ...) werden verarbeitet, um unsere Dienste zu schützen, Betrug zu bekämpfen, Ihr Browser-Erlebnis zu verbessern und unsere Dienste zu optimieren. Sollte (zu einem Teil) die Verarbeitung für die oben genannten Zwecke nicht erforderlich sein, wird Ihre ausdrückliche Zustimmung eingeholt.

Localtomorrow kann auch Google Analytics verwenden, einen Webanalysedienst der Google Inc. (im Folgenden "Google" genannt). Localtomorrow übermittelt jedoch keine personenbezogenen Daten an Google (Wie Google Daten verarbeitet, finden Sie hier). Durch die Analyse dieser Daten lernt Localtomorrow, wie die Dienste verwendet werden, so dass Localtomorrow sie verbessern und optimieren kann.

Weitere Informationen zur Verwendung von Cookies finden Sie in unserer Cookie-Richtlinie.

2) Um Ihr Konto zu verwalten und die Dienste auszuführen, basierend auf einem Vertrag oder vorvertraglichen Maßnahmen.

Persönliche Identifikationsdaten (Nachname, Vorname, E-Mail-Adresse, Telefonnummer) werden auf der Grundlage des Vertrags oder vorvertraglichen Maßnahmen verarbeitet. Diese Details ermöglichen es Localtomorrow, ein Konto zu erstellen und die Dienste zu aktivieren. Darüber hinaus werden die Kontaktdaten nur im Rahmen des Kundenservice verwendet.

Elektronische Lokalisierungsdetails (GPS) werden verarbeitet, wenn Sie die Funktion " Nach Entfernung sortieren" verwenden. Diese Details sind erforderlich, damit die Funktion Ihre Anfrage bearbeiten kann.

Außerdem wird Google Maps verwendet, um den Standort der registrierten Händler anzuzeigen und, falls zutreffend, die kürzeste Route zum Geschäft von Ihrem Standort aus zu bestimmen. Localtomorrow übermittelt jedoch keine personenbezogenen Daten an Google (Wie Google Daten verarbeitet, finden Sie hier). Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen beziehen sich auf zu Google Maps finden Sie hier. Die Verarbeitung dieser Daten ist notwendig, um Ihre Anfrage zu bearbeiten, sei es die Anzeige des Ortes des registrierten Händlers oder die Bestimmung der kürzesten Route zum Ort des registrierten Händlers.

3) Um Ihre Anfragen an Localtomorrow zu beantworten, basierend auf einem Vertrag oder vorvertraglichen Maßnahmen.

Wenn Sie ein Localtomorrow-Kontaktformular ausfüllen, werden Ihre persönlichen Identifikationsdaten (Nachname, Vorname, E-Mail-Adresse und Telefonnummer) auf der Grundlage des Vertrags oder vorvertraglichen Maßnahmen verarbeitet, um eine Antwort auf Ihre Anfrage zu geben.

4) Für Forschungs- und statistische Zwecke, basierend auf legitimen Interessen.

Ihre persönlichen Daten können zu Forschungs- und statistischen Zwecken verarbeitet werden, z. B. zur Durchführung von Marktforschungen, zur Messung der Kundenzufriedenheit und zur Verbesserung unserer Dienste.

Unserer Meinung nach kann die statistische Forschung zu einer Verbesserung unserer Dienste und zu Innovationen führen, von denen sowohl Sie als auch die Gemeinschaft profitieren. Diese Art der Verarbeitung kann Profiling umfassen. Profiling hat keinen Einfluss auf Sie, außer dass es zu einer personalisierten Zufriedenheitsforschung und Verbesserung unserer Dienste führen kann, die für Sie von Vorteil sind. Sie sind jedoch nicht verpflichtet, Ihre personenbezogenen Daten für diesen Zweck anzugeben. Sie können dem widersprechen (siehe im Folgenden).

5) Für Marketing, basierend auf legitimen Interessen.

Wenn Sie ein Konto bei unseren Diensten haben, können wir Sie über unsere Produkte und Dienste und die unserer Partner per Post oder Telefon informieren, basierend auf legitimen Interessen.

Wenn Sie ein Konto bei unseren Diensten haben, können wir Sie auch über unsere Produkte und Dienste auf elektronischem Weg (z. B. E-Mail) informieren, basierend auf legitimen Interessen.

Die legitimen Interessen sind, dass es für Sie als registrierter Händler und / oder Endbenutzer wichtig ist, über Produkte und Dienste informiert zu werden, die Sie interessieren könnten.

Wenn Sie Ihre ausdrückliche Zustimmung erteilt haben, können wir Sie auch über elektronische Kommunikationsmittel (z. B. E-Mail) über die Produkte und Dienste unserer Partner informiere

Diese Art der Verarbeitung kann Profiling umfassen. Profiling hat keinen Einfluss auf Sie, außer dass es zu einem besseren Kundenerlebnis und zu personalisierten Angeboten führt, die für Sie von Vorteil sind. Sie sind jedoch nicht verpflichtet, Ihre personenbezogenen Daten für diesen Zweck anzugeben. Sie können dem widersprechen oder Ihre Einwilligung widerrufen (siehe weiter).

2. Wer erhält meine personenbezogenen Daten neben Localtomorrow und dem registrierten Händler?

1) Auftragsverarbeiter

Localtomorrow tritt im Auftrag des registrierten Händlers als Auftragsverarbeiter auf, der mit unseren Diensten seine (potenziellen) Kunden wie vereinbart über einen Datenverarbeitungsvertrag zwischen dem registrierten Händler und Localtomorrow bedienen möchte.

Darüber hinaus verlässt sich Localtomorrow auf externe (Unter)auftragsverarbeiter. Das bedeutet unter anderem, dass wir für bestimmte Aufgaben oder Rechercheanfragen vorübergehend Daten an Dritte weitergeben, wenn wir nicht über die Mittel verfügen, diese selbst durchzuführen, z.B. Hosting-Website, Mailplattform, Helpdesk-Tools, Geldverbindungen, Zahlungsabwicklung, ... Wenn wir das tun, sorgen wir immer dafür, dass Ihre Daten vertraulich verarbeitet und sicher genutzt werden. Das machen wir immer in einem Vertrag mit diesen (Unter)auftragsverarbeitern fest.

2) Sonstiges

Ihre persönlichen Daten können im Rahmen bestimmter gesetzlicher Bestimmungen auch an Regierungen, Aufsichtsbehörden und andere Dritte weitergegeben werden, wenn wir im Rahmen der Durchsetzung von Rechten an geistigem Eigentum Dritter versuchen, bestimmte Straftaten aufzudecken; falls wir der Meinung sind, dass Sie gegen die Nutzungsbedingungen unserer Dienste verstoßen haben oder wenn wir unsere Datenschutzrichtlinie durchsetzen möchten.

Im Falle eines Zusammenschlusses, eines Erwerbs, eines Verkaufs, eines Joint Ventures und / oder bei einem sonstigen Kontrollwechsel innerhalb von Localtomorrow behält sich Localtomorrow das Recht vor, die von Localtomorrow verarbeiteten personenbezogenen Daten an Dritte im Rahmen eines solchen zu übertragen Fusion, Erwerb, Verkauf, Joint Venture und / oder sonstiger Kontrollwechsel weiterzugeben.

3. Wie lange werden meine Daten gespeichert?

Localtomorrow speichert Ihre persönlichen Daten nur für den Mindestzeitraum, der erforderlich ist, um die in dieser Datenschutzrichtlinie aufgeführten Zwecke zu erfüllen, es sei denn, um Streitigkeiten beizulegen oder wenn eine längere Aufbewahrungsfrist gesetzlich vorgeschrieben ist. Nicht-personenbezogene Daten können ohne zeitliche Begrenzung für statistische Zwecke gespeichert werden. Nach Ablauf der Mindestfrist werden Ihre Daten anonymisiert und für statistische Zwecke gespeichert. Anonymisierte Daten können nicht auf eine Person zurückgeführt werden, so dass sie nicht als personenbezogene Daten klassifiziert werden können

Das Schließen eines Localtomorrow-Accounts ist aus einem der folgenden Gründe möglich:
1) Der Benutzer möchte seinen Account löschen. In diesem Fall wird der Benutzer aufgefordert, seine Anfrage zu bestätigen. Nach dieser Bestätigung wird das Konto innerhalb von 30 Tagen gelöscht, so dass der Benutzer die Möglichkeit hat, es zu überdenken.

2) Bei Inaktivität: Nach 18 Monaten Inaktivität erhält der Benutzer eine Warnung, dass sein Account gelöscht wird. Wenn der Benutzer nicht innerhalb von 1 Monat nach der Warnung auf irgendeine Weise reagiert, werden das Konto und alle damit verbundenen personenbezogenen Daten gelöscht.

3) Im Falle von Betrug.

4. Wie werden meine Daten gesichert und gespeichert?

Localtomorrow erkennt an, dass der Schutz personenbezogener Daten Teil des Datenschutzes ist. Localtomorrow ergreift daher die entsprechenden technischen und organisatorischen Maßnahmen, um Ihre personenbezogenen Daten gegen unbefugte Verarbeitung oder gegen unberechtigten Zugriff zu schützen, um Missbrauch vorzubeugen.

Bei einer Übermittlung personenbezogener Daten an einen Auftragsverarbeiter außerhalb des EWR werden der registrierte Händler und Localtomorrow diese Überweisung in Übereinstimmung mit dieser Datenschutzrichtlinie durchführen, und Localtomorrow wird die anwendbaren Gesetze und Vorschriften zum Datenschutz einhalten, um ausreichende Garantien zu gewährleisten.

5. Was sind Cookies und wie wenden wir sie an?

Cookies sind Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden, um standardmäßige Internetprotokollierungsinformationen und Verhaltensinformationen zu sammeln. Diese Informationen werden verwendet, um das Besucherverhalten auf der Website zu verfolgen und statistische Berichte über die Website zu erstellen.

Weitere Informationen zu unserer Cookie-Richtlinie finden Sie hier.

6. Welche Rechte habe ich?

Recht auf Auskunft:

Sie können uns fragen, welche Ihrer persönlichen Daten wir verarbeiten, warum wir sie verarbeiten, welche persönlichen Datenkategorien wir verarbeiten, mit welchen Drittanbieter-Kategorien wir Ihre personenbezogenen Daten teilen, woher die verarbeiteten Daten stammen und - gegebenenfalls - welche Argumentation wir verwenden bei der automatischen Verarbeitung personenbezogener Daten.

Recht auf Berichtigung:

Jeder Benutzer kann derzeit seine eigenen Kontodaten über die Kontoeinstellungen korrigieren. Um Ihre Daten aktuell zu halten, bitten wir Sie, Ihre Daten persönlich zu bearbeiten.

Recht auf Löschung:

Sie können uns bitten, Ihr Konto zu löschen. Dadurch können Sie unsere Dienste nicht mehr nutzen.

Recht auf Einschränkung der Verarbeitung:

In den Fällen, die in der belgischen und europäischen Datenschutzgesetzgebung vorgesehen sind. Wenn die Verarbeitung in unseren Diensten beschränkt ist, werden Ihre persönlichen Daten (mit Ausnahme der Speicherung) nur mit Ihrer Genehmigung oder zur Begründung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen oder zum Schutz der Rechte einer anderen natürlichen oder juristischen Person aus Gründen des öffentlichen Interesses verarbeitet. Nach Erhalt dieser Verarbeitungsbeschränkung werden wir Sie immer benachrichtigen, bevor die Verarbeitungsbeschränkung aufgehoben wird.

Recht auf Datenübertragbarkeit:

Sie haben das Recht, die von Ihnen zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten in einer konventionellen, strukturierten und maschinenlesbaren Form zu erhalten, und Sie haben das Recht, diese personenbezogenen Daten an einen anderen Verantwortlichen zu übermitteln, wobei die Verarbeitung auf den gesetzlichen Grundlagen Autorisierung oder Vertragsverhältnis beruht.

Recht auf Widerspruch und Einspruch:

Wenn die Verarbeitung personenbezogener Daten auf einer Autorisierungsbasis beruht, haben Sie als Benutzer das Recht, Ihre Autorisierung jederzeit zu widerrufen. Sie können dies tun, indem Sie Ihr Konto kündigen

Sie haben das Recht, der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten nur dann zu widersprechen, wenn die Verarbeitung auf einem öffentlichen Interesse oder einem berechtigten Interesse beruht. Sie haben auch das Recht, der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu Marketingzwecken zu widersprechen. Dies ist derzeit möglich, indem Sie sich über die Kontoeinstellungen für den gewünschten Händler entscheiden. Sie haben auch das Recht, eine Beschwerde bei der Datenschutzbehörde einzureichen.

7. Wie kann ich meine Rechte ausüben?

Sie können Ihre Rechte geltend machen, indem Sie eine E-Mail an die verantwortliche Partei senden, die Ihre persönlichen Daten verarbeitet und als Verantwortlicher fungiert. Um jede unbefugte Weitergabe Ihrer persönlichen Daten zu verhindern, müssen Sie Ihre Anfrage von der E-Mail-Adresse senden, die mit Ihrem Konto verknüpft ist.

Der Verantwortlicher verfügt über einen Monat, um auf Ihre Anfrage zu reagieren. Diese Frist beginnt, sobald der für die Verarbeitung Verantwortliche Ihre Anfrage erhalten hat und über alle notwendigen Informationen verfügt, um auf Ihre Anfrage zu reagieren.

Der Verantwortlicher stellt die angeforderten Informationen kostenlos zur Verfügung. Falls Anträge, insbesondere aufgrund ihres sich wiederholenden Charakters, unbegründet oder unverhältnismäßig sind, kann der Verantwortlicher eine angemessene Entschädigung verlangen oder den Antrag ablehnen.

Diese Datenschutzrichtlinie unterliegt belgischem Recht und muss entsprechend interpretiert werden. Für Streitigkeiten sind nur Gerichte des Gerichtsbezirks Gent zuständig.

Der Vollständigkeit halber möchten wir Sie darauf hinweisen, dass Sie das Recht haben, eine Beschwerde bei der Datenschutzbehörde (für Belgien: https://www.dataprotectionauthority.be/; für Deutschland: http://www.bfdi.bund.de/) für den Fall, dass der Verantwortlicher Ihre Anfrage nicht beantwortet oder ablehnt oder wenn die Antwort des Verantwortlichen nicht Ihren Erwartungen entspricht.